Verkehrsrecht

Verkehrsrecht Regensburg

Willkommen bei der Kanzlei SPR – Ihren Ansprechpartnern für Verkehrsrecht

In Deutschland kommt es jährlich zu etwa 2,4 Mio Verkehrsunfällen. Die Mehrzahl dieser Unfälle wird direkt über die Versicherungen reguliert und die Geschädigten erhalten eine Entschädigung. Im Falle eines unverschuldeten Unfalls sollten Geschädigte auf keinerlei Kosten „sitzen“ bleiben.

Bei einem unverschuldeten Verkehrsunfall, bei großen Schäden oder einem Unfall mit Personenschaden ist es dringend anzuraten, sich anwaltlich vertreten zu lassen. Nur ein Rechtsanwalt kennt sämtliche in Betracht kommenden Schadenspositionen und vertritt Ihre Interessen.

Die Anwälte der Kanzlei SPR sind auf Verkehrsunfall-Regulierung bzw. Geltendmachung großer Schadensersatzforderungen (insbes. Schmerzensgeld) spezialisiert. Gerne steht Ihnen ein Rechtsanwalt unseres Teams für ein erstes unverbindliches Gespräch zur Verfügung:

kostenlose Anfrage

 

Ein Verkehrsunfall löst eine Vielzahl verschiedener Anspruchsgrundlagen aus.

So kommt es stets zu einem Sachschaden (Reparaturkosten, Kosten für den Sachverständigen, Nutzungsausfall, Mietwagenkosten etc.). Die Erfahrung zeigt, dass es oft an vermeintlichen „Kleinigkeiten“ fehlt, z.B. der Berechnung eines merkantilen Minderwerts. Ihr Anwalt wird solche Fehler finden und Ihren Anspruch korrekt beziffern.

Verkehrsunfall und Schmerzensgeld

Oftmals führt ein Verkehrsunfall auch zu Verletzungen der Fahrzeuginsassen, was zu weiteren Ersatzansprüchen führt. Die Abwicklung solcher Personenschäden – insbes. Schmerzensgeld – ist eine wesentliche Spezialisierung der Anwälte unserer Kanzlei.

So stammt z.B. das bekannte Internetportal www.schmerzensgeld.info von uns. Mandanten berichten uns oft, dass sie den Anwalt deshalb gewechselt hätten, weil die eigentliche Unfall-Abwicklung beim vorherigen Anwalt zwar funktioniert hätte, aber die sich anschließende Abwicklung des Peronsenschadens dann ins Stocken geraten sei. Dies ist meist nachvollziehbar, weil im Bereich des Personenschadensrecht, also der Geltendmachung u.a. von Schmerzensgeld, die Spezialisierung des Rechtsanwalt einen entscheidenden Unterschied macht.

Wir sind spezialisiert in diesem Bereich. Vertrauen Sie uns!

Das Verkehrsrecht ist ein breites Rechtsgebiet und besteht neben dem klassischen Verkehrsunfall-Abwicklung ferner aus dem Bereich der Ordnungswidrigkeiten, also der Verteidigung in Bußgeldsachen (Geschwindigkeitsüberschreitung, Abstandsverstöße, Fahrverbot, Entziehung der Fahrerlaubnis etc.) und beschäftigt sich last but not least mit Fragen der Sachmangelhaftung (Gewährleistung) im Rahmen eines Autokaufs. Das Verkehrsrecht ist ein Rechtsgebeit, das stark von Rechtsprechung geprägt ist, weshalb die Einschaltung eines auf das Verkehrsrecht spezialisierten Rechtsanwalts stets anzuraten ist.

Wir sollten Ihr erster Ansprechpartner bei einem Verkehrsunfall sein!

Wir bearbeiten verkehrsrechtliche Mandate schwerpunktmäßig in Bayern und dort größtenteils in Regensburg und Umland, sind also u.a. in Straubing, Amberg, Kelheim, Mainburg und Cham aktiv. Im Falle von speziellen und komplizierten Unfallregulierungen, z.B. Großschäden im Bereich von Schmerzensgeld, werden wir aus dem gesamten Bundesgebiet beauftragt. In Anbetracht moderner Kommunikationsmittel ist die Distanz zum Mandanten in aller Regel kein Problem.

Rechtsanwalt Pfleger ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltsverein, Vertragsanwalt von autorechtaktuell.de und im Beirat Rechtsanwälte im BVSK, dem Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V. Ferner sind wir Vertrauensanwälte von subvenio e.V..

 

Machen Sie sich – auf den folgenden Seiten – ein Bild von Ihrem evtl. zukünftigen Rechtsanwalt.